Buchvorstellung

Veröffentlicht am 5.07.2019 | von Dominik

0

DEADLY CLASS 2: KINDER OHNE HEIMAT

Repeat & Rewind: Marcus ist ein Außenseiter, ein Waisenkind, ein Obdachloser…und das neuste Mitglied der King’s Dominion Privatschule. Doch die Schüler dort lernen nicht etwa Algebra, Poesie oder Zeichnen – sie lernen die Kunst des Tötens, des Folterns, der Tarnung und des Kämpfens. Also der perfekte Ort für Marcus, der Rache an demjenigen nehmen will, den er für den Tod seiner Eltern verantwortlich macht: den US-Präsident Ronald Reagan. Doch erstmal muss er die Schulbank drücken…und überleben. Denn zwischen den verschiedenen Highschool-Gruppen gibt es diverse Fronten und Schusslinien. Doch nun back to the future, in diesem Fall: Deadly Class 2: Kinder ohne Heimat aus der Feder von Rick Remender!

Marcus gewöhnt sich langsam an das Leben an der King’s Dominion. Als Außenseiter unter Außenseitern hat er endlich einen Ort gefunden, an den er gehört. Er hat eine Freundin, auch wenn ihre Beziehung aufgrund der Vorgeschichte geheim gehalten werden muss, er hat Freunde und findet sich immer besser zurecht. Doch er wäre nicht Marcus wenn er nicht alles, was gut ist, irgendwie vermasselt, was ihn in nur noch mehr Kämpfe und Konflikte verstrickt. Doch nicht nur das hier und jetzt sorgt für Konflikte, denn Marcus Vergangenheit birgt auch noch ein weiteres tödliches Geheimnis, das ihn und seine Klassenkameraden in Gefahr bringt…

Rick Remender verknüpft spielerisch die Unsicherheiten und das Leben von Außenseitern an der Highschool mit einem blutrünstigen Comic-Plot, der voller zeitkultureller Anmerkungen und Verweise steckt, dass es nur so eine Freude ist dem düsteren Treiben zu folgen. Und Teil 2 steht dem ersten Teil der Deadly Class-Reihe da in Nichts nach, spinnt einerseits die Handlung weiter, um gleichzeitig auch den Background der Figuren der Kameraden von Marcus mehr Tiefe zu verleihen. Die Illustrationen von Wesley Craig sind dabei düster, brutal, grobkörnig und direkt. Kurzum: Ein kurzweiliger Comic-Trip oder eine Coming-Of-Age Story eines jungen Killers mit düsterer Vergangenheit!

Deadly Class 2: Kinder ohne Heimat
VÖ: 15. Mai 2019, Cross Cult
Gebundene Ausgabe, 176 Seiten, 16,80 €
ISBN-13: 978-3959812085

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV