Kritik no image

Veröffentlicht am 13.11.2019 | von Dominik

0

SPIDER-MAN: FAR FROM HOME – Filmkritik


Foto-© Sony Pictures Entertainment

Die Welt fragt sich: Wer wird der nächste Iron Man sein?

(Spider-Man – Spider-Man: Far From Home)

Man kennt es ja – der wohlverdiente Urlaub steht an und obwohl man nichts anderes machen will, als sich mal der alltäglichen Sorgen zu entledigen, drängt sich die Arbeit hinterrücks immer wieder in den Vordergrund. Umso mehr, wenn man wie Peter Parker (Tom Holland) ein Superheld ist und tagtäglich mit dem Retten der Menschheit zu tun hat…und einem nach den tiefgreifenden Ereignissen von Avengers: Endgame nach nichts mehr steht als einer Pause, in Form der anstehenden Klassenfahrt nach Europa, inklusive Freunde, Sightseeing und Flirts mit seinem Schwarm MJ (Zendaya)! Doch auch in Europa gibt es ordentlich etwas zu tun für die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft…

Denn Nick Fury (Samuel L. Jackson) ruft ja nicht nur zum Quatschen durch, sondern vielmehr da es mal wieder die Zerstörung des Planeten zu verhindern gilt. Als Verstärkung eilt Mysterio (Jake Gyllenhaal) aus einem Paralleluniversum, in dem genau dieser Kampf schon verloren wurde, zur Hilfe. Mit dem erfahrenen Kämpfer und charismatischen Vorbild scheint auch gleich der Posten für den persönlichen Mentor von Peter wieder gefüllt…und somit auch der Nachfolger für Iron Man?

Als mit Spider-Man: Homecoming der zweite Neustart der Spider-Man Reihe angekündigt wurde, war man nicht sicher, was man davon halten sollte, waren doch die beiden Filme mit Andrew Garfield in der Hauptrolle des Amazing Spider-Mans noch sehr frisch und standen doch den großartigen drei Teilen der Adaption von Sam Raimi mit Tobey Maguire in einigem nach. Doch mit Spider-Man: Far From Home ist nun jeglicher Zweifel beseitigt! Der Neustart ist ein voller Erfolg und bietet einen noch mal anderen, leichteren und humoristischeren Ansatz der Reihe und zeigt den Comic-Helden als jungen Teenager, der eben als jener in seiner Pubertät zwischen Mädchen, Selbstzweifel, Schulstress und Klassenfahrt zwischendurch die Welt retten muss. Das sorgt für ordentlich Laune im Heimkino und macht den neusten Teil der Reihe zu einem der besten Spider-Man Teile insgesamt. Charismatischer Gegenspieler, Plot mit doppelten Boden und einem ordentlichen Cliffhanger inklusive! So freut man sich schon auf mehr von der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft und hofft, dass Nick Fury mal wieder mit dem Auftrag zur Rettung der Welt durchklingelt…wenn er denn durchkommt…

Spider-Man: Far From Home (USA 2019)
Regie: Jon Watts
Darsteller: Tom Holland, Jake Gyllenhaal, Jacob Batalon, Zendaya, Tony Revolori, Marisa Tomei, Samuel L. Jackson, Cobie Smulders, Jon Favreau
Heimkino-VÖ: 14. November 2019, Sony Pictures Entertainment

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV