Buchvorstellung

Veröffentlicht am 14.11.2019 | von Tobias

0

HUNGER

Das Buch Hunger ist im Jahr 1888 erschienen und war damals der Durchbruch des norwegischen Schriftstellers Knut Hamsun und legte somit die Schranken um einer der wichtigsten Autoren des 20. Jahrhunderts zu werden. In dem Buch schildert er autobiographisch seine Lebensumstände in den Anfangsjahren seines Lebens. Ein junger Schriftsteller und Journalist versucht sich in Kristiania, dem heutigen Oslo, einen Namen zu machen. Doch ohne Geld und Anerkennung fängt sehr bald der körperliche und seelische Zerfall der Hauptfigur ein. Hungernd und obdachlos streift er durch die Stadt. Sein Geisteszustand schwankt dabei zwischen Wahnsinn, Hoffnung, Verzweifung und Scham.

Das Werk hat in den darauffolgenden Jahren Autoren Franz Kafka, Thomas Mann, Marcel Proust, Ernest Hemingway oder James Joyce beeinflusst und das lag insbesondere an der sehr eindringlichen und bildlichen Sprache. Ein Werk, dass sofort ein Kopfkino erzeugt und eigentlich perfekt ist für eine Graphic Novel. Dies hat sich wohl auch Martin Ernstsen gedacht und kurzerhand aus dem Roman ein visuelles Werk geschaffen und ergänz damit auf gekonnte Weise das geschriebene Wort des Hauptwerks.

Textlich lässt er dabei das Originalwerk fast vollständig so wie es vorlag. Die dazugehörigen Zeichnungen sind aber so eindringlich und schockierend, dass sie die erzeugte Stimmung des Buchs perfekt einfangen. Jeder Seite wird klaustrophobyscher und spiegelt perfekt die Außenseiterstimmung der Hauptfigur wieder. Man fühlt sich förmlich in den Text hineingezogen. Eine perfekte Symbiose zwischen dem geschriebenen Wort und der gemalten Kunst.

Hunger
VÖ: 1. September 2019, avant-verlag GmbH
Gebundene Ausgabe, 220 Seiten, 30,00 €
ISBN 978-3964450166

Tags: , ,


Über den Autor

Tobias ist 31, Schwabe aus Überzeugung, trägt aus Prinzip keine kurzen Hosen. Liebt Musik, Bücher, Filme und Schnitzel.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF 2020 Startnext

    GLF 2020 Startnext

    Am 29.08 & 30.08. 2020 wird der Herbst wieder ein goldener. Ein paar limitierte Hardtickets und Goodies aus dem GLF-Kosmos präsentieren wir euch in unserer Crowdfunding Kampagne.

  • Sparkling & Cinemagraph

    Sparkling & Cinemagraph

    Am 30.11. findet das vorletzte Wohnzimmerkonzert für dieses Jahr statt. Mit dabei sind dieses Mal Sparkling und Cinemagraph in einer geheimen Location in Darmstadt.

  • Sons Of The East

    Sons Of The East

    Am 26.11. steht ein echtes Konzerthighlight in intimer Atmosphäre an: Sons Of The East beehren uns mit einem Wohnzimmerkonzert und kommen mit ihrer Acoustic-Tour nach Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV