Bedroomdisco Adventskalender

Veröffentlicht am 10.12.2020 | von Dominik

0

Bedroomdisco Adventskalender: OASIS, JONAS DAVID & CO


Foto-© Stefan De Batselier

Endlich ist es wieder soweit – das Warten hat ein Ende! Der offizielle finale Countdown der vorweihnachtlichen Besinnlichkeit hat begonnen: Der Bedroomdisco Adventskalender beschert euch auch im unsäglichen Jahr 2020 wieder tagtäglich hochkarätige Gewinnmöglichkeiten! Dieses Jahr schon Last Christmas gehört? Schon Spekulatius genascht oder die eigenen vier Wände dekoriert? Egal! Denn Kenner wie Weihnachtsfanatiker wissen bescheid, hinter jedem der 24 Türchen verstecken sich tolle, einzigartige Geschenke aus dem Musik- und Filmjahr 2020 – egal ob Vinyls, CDs, Merch, Gästelistenplätze, Film- oder rare und handverlesen Fan-Pakete…und vieles, vieles mehr! Der diesjährige Adventskalender ist mal wieder prall gefüllt und es geht Schlag auf Schlag! Und das beste ist: jeder hat die Chance zu gewinnen, täglich entscheidet das Los! Heute gibt es zwei aufreizend gute Musik-Pakete zu gewinnen!

(What’s The Story) Morning Glory? etablierte Oasis als nationales und internationales Phänomen, als die universell populärste britische Gitarrenband seit den glorreichen Tagen der Beatles, Rolling Stones und von Led Zeppelin. Die anhaltende und allgegenwärtige Anziehungskraft des Albums zeigte sich, als es bei den BRIT Awards 2010 als bestes britisches Album der letzten 30 Jahre ausgezeichnet wurde. In den Jahren seit seiner Veröffentlichung hat das Album Tausende von jungen Leuten dazu inspiriert, Gitarren in die Hand zu nehmen und Bands zu gründen, und wird von Dutzenden von erfolgreichen Bands und Songwritern als ein wichtiger Einfluss auf ihre Karrieren angesehen.

Jonas David holt die Gefühle hervor, die wir von ihm kennen – das Seelenweite, das Traumverlorene, das sanft Inwendige, aber wir haben es noch nie so groß gehört, so berührend. Man meint, da hat jemand seine ganze Breite, Höhe und Tiefe ausgelotet und in Musik verwandelt. Wir denken an Ben Howard, José Gonzáles und Justin Vernon, mit denen Jonas etwas gemein hat: den unbedingten Willen, einen Klang für das Unbewusste zu finden.

Das Travis-Album 10 Songs entstand zum Jahreswechsel 2019/2020 in Co-Produktion von Fran und Robin Baynton (Coldplay, Florence & The Machine) in den legendären RAK Studios in London. Es ist ein erwachsenes Album, erfüllt von einer knisternden, überquellenden Synergie, bei der viele der Songs von einem fast blinden Verständnis füreinander profitieren – der tiefen Vertrautheit einer Band, deren Line-Up sich seit ihrer Gründung nicht verändert hat.

Über ihr diesjähriges, drittes Album Some Time, Alone verraten Pale Honey: „We´ve been working on this album for several years and we´ve never dared to be this sincere and bold before. We feel the album is raw, filled with energy and confidence and our frustrated feelings channelled into the songs the way we want it. Now, life feels good because we have a new album to look forward to and share with you all, and maybe most of all we are dying to get back on tour, drink beer, meet our friends and play our music to the audience.”

„Das lang erwartete zweite Album des israelischen Duos, Someday Tomorrow Maybe, zeigt gleich zu Beginn, dass auch hier gekonnt die Waage zwischen traumvergessenem Folk-Pop-Vibe und aufrichtigem Gefühl gehalten wird.“ – so wussten wir schon in unserer Review zum Zweitwerk des wohl coolsten Pop-Exports aus Tel Aviv – Lola Marsh – zu berichten!

DMA’S sind Tommy O’Dell, Matt Mason und Johnny Took. Gegründet in Sydney, hinterließen sie bereits mit ihrer ersten EP 2014 großen Eindruck, der sich mit den Alben Hills End (2016) und For Now (2018) weiter verfestigte. Auf The Glow bestätigt die Band ihr riesiges Potenzial mit 11 Songs, die für Arenen gemacht sind. Die Kernmerkmale des australischen Trios – ihre Emotionalität und die hymnischen Hooks – stehen wieder im Mittelpunkt. Mit Hilfe des Starproduzenten Stuart Price haben DMA’S ihr Klangspektrum in neue Sphären gehoben.

Wir verlosen ein Paket mit der Vinyl zur 25th Anniversary Picture Disc Edition des Oasis-Klassikers (What’s The Story) Morning Glory und ein Paket mit der Vinyl zum aktuellen Jonas David Albums Goliath – beide Pakete beinhalten obendrauf noch die aktuellen CDs von Travis, Pale Honey, Lola Marsh und DMA’s!

Ihr wollt gewinnen??? Dann müsst ihr euch ranhalten, denn die Adventskalender-Tür schließt sich, sobald sich die nächste morgen früh gegen 10 Uhr öffnet. Also flott eine Mail mit dem Betreff „Türchen #10“ und eurer Adresse an gewinnen@bedroomdisco.de geschickt…oder bis spätestens morgen, 11.12. 9:00 Uhr! Wir wünschen viel Glück!

YouTube video

 

YouTube video

 

YouTube video

 

YouTube video

 

YouTube video

 

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Das nächste Golden Leaves Festival findet vom 27.-29. August 2021 mit BOY, SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen mehr in Darmstadt statt.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV