Author Archives: Andreas Peters

Fontaines D.C. – A HERO’S DEATH

21.07.2020 | von Andreas Peters

Der Sound ist empfindlicher, die Texte nachdenklicher und der Ton einer, der nicht weniger erreichen will, als den Sturz des selbst gesetzten Denkmals. Auf A Hero’s Death kann man genussvoll dabei zuhören, wie diese Selbstdemontage eindrucksvoll die eigene Fassade demoliert. Unsere Review!


JONATHAN BREE – After The Curtains Close

13.07.2020 | von Andreas Peters

After The Curtains Close von Jonathan Bree ist ein Album voller schattenhafter Momente aus dem emotionalen Universum des Künstlers, die stilistisch aufregend arrangiert, vom betörenden Pathos des Neuseeländers getragen und atmosphärisch ausgereift sind. Unsere Review!


A.A. Williams – Forever Blue

6.07.2020 | von Andreas Peters

Ein Erstwerk, das in seiner magnetisierenden Melange aus Post-Rock und post-klassischen Elementen eine hypnotische Schönheit entfaltet, in ihrer verzehrenden Wirkung aber von nachhaltiger Dauer ist. Forever Blue von A.A. Williams in unserer Review!


Henry Green – Half Light

29.06.2020 | von Andreas Peters

Ausschweifende elektronische Klangwelten bietet nach Henry Greens Debütalbum Shift auch sein nachfolgendes Werk, mit noch mehr Schliff und mehr Tiefgang. Unsere Review zu Half Light!


SPORTS TEAM – Deep Down Happy

24.06.2020 | von Andreas Peters

Sports Team zeigen auf ihrem Debüt, dass Gitarrenrock noch lange nicht passé ist und überzeugen mit mutigen, nach vorne gehenden hymnischen Songs, die eine kluge Aneinanderreihung von bewegten Momentaufnahmen ihrer Sicht auf ihre Lebenswelt sind


GORDI – Our Two Skins

22.06.2020 | von Andreas Peters

Our Two Skins ist eine bedingungslose Chronik der Auseinandersetzung einer Künstlerin mit ihrer eigenen Identität geworden. Unser Review zum neuen Gordi Album


Phoebe Bridgers – Punisher

15.06.2020 | von Andreas Peters

Mit Punisher festigt Bridgers ihren Ruf als gnadenlos komplexe Songwriterin – und sie tut dies mit facettenreicher Schönheit, die von mehr Weisheit spricht, als man von ihrer Musik vielleicht erwarten würde. Unsere Review!


OWEN – The Avalanche

11.06.2020 | von Andreas Peters

Große Kunst: Mike Kinsella wagt mit seinem Projekt Owen und dem neuen Album The Avalanche eine Reflexion und Verarbeitung schwieriger Kapitel seines Lebens


DAS MOPED – Erstaunlich klar

26.05.2020 | von Andreas Peters

Das Moped hat mit Erstaunlich klar ein glitzerndes, überschwängliches und doch immer aufwühlendes Erstlingswerk produziert, das ihren Status als neue Marke im deutschen Pop festigen dürfte



Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV