Film

Veröffentlicht am 14.01.2012 | von Dominik

0

WHISTLEBLOWER – IN GEFÄHRLICHER MISSION – Filmkritik

Sind Sie sicher, dass sie diese Sache weiter verfolgen wollen, denn Sie wissen hoffentlich – es gibt dann kein Zurück!

(Madeleine Rees – Whistleblower – In gefährlicher Mission)

Ein Krieg bedeutet einen tiefen Einschnitt in das Leben der Bevölkerung eines Landes, sodass auch nach dem Ende der Schlachten Spuren sowohl an der Oberfläche, als auch in den Menschen zurück bleiben. So sind die Nachwehen des Bosnienkriegs dort immer noch deutlich spürbar – eine Begleiterscheinung davon: der Menschenhandel und die Zwangsprostitution, die aufgrund verschiedener Probleme nicht einfach in den Griff zu bekommen ist, denn einerseits regiert in vielen Bevölkerungsschichten der Länder Bosnien und Herzegowina, Serbien und Kroatien die Schlechterstellung der Frauen, häusliche Gewalt bzw. krasse Armut, was sich auch auf die Möglichkeiten der Polizei und Strafverfolgungsbehörden die jungen Mädchen zu schützen auswirkt. Zum anderen fehlt es den Nichtregierungsorganisationen, die sich dem Problem annehmen wollen, an Ressourcen und Kenntnissen, um effektiv gegen den Menschenhandel zu kämpfen. Unter anderen diese Problematik behandelt der gerade erst auf DVD und Blu-ray erschienene Polit-Thriller ‚Whistleblower – In gefährlicher Mission‚.

Weil sie Geld braucht, um ihrer Tochter näher sein zu können, beschließt sich die frisch geschiedene US-Polizistin Kathryn Bolkovac (Rachel Weisz) Ende der 90er Jahre einen Job als Peacekeeper in Bosnien anzunehmen. Dort ist der Frieden noch jung und die Spuren des Kriegs überall spürbar. Jedoch zeigt sich die örtliche Polizei, die sie bei deren Arbeit unterstützen soll, nicht immer interessiert an der Auflösung der Fälle – gerade im Bezug auf Verbrechen an Frauen, die in der Gesellschaft einen geringeren Stand besitzen. Darüber aufgebracht sorgt die Amerikanerin für einen ersten Achtungserfolg, nämlich für die Verurteilung eines Mannes für einen Fall der häuslichen Gewalt. Als Anerkennung wird Bolkovac Leiterin des Gender Office, das sich hauptsächlich mit solchen Fällen auseinandersetzt. Als sie jedoch bei einer nächtlichen Razzia auf einen illegalen Nachtclub stößt, in dem junge Frauen als Sexsklaven gehalten werden und dessen Kundschaft größtenteils aus ihren Kollegen von der Hilfsorganisation besteht, gerät auch sie selbst in Lebensgefahr.

Inspiriert von einer wahren Geschichte, konstruiert die kanadische Regisseurin Larysa Kondracki einen berührenden und gleichzeitig aufrüttelnden Debütfilm. Das Grauen und die Unmenschlichkeit der Täter und das unendliche Leid der Opfer ist greifbar, bedrückt und lässt den Zuschauer nicht mehr los, sodass der Film sicher keine leichte Kost für Jedermann, trotzdem jedoch uneingeschränkt zu empfehlen ist. Denn auch wenn man versucht vor dem Grauen die Augen zu verschließen, ist es trotzdem immer noch dort draußen.

Whistleblower – In gefährlicher Mission (CAN/GER 2010)
Regie: Larysa Kondracki
Darsteller: Rachel Weisz, Vanessa Redgrave, Monica Bellucci, David Strathairn, Roxana Condurache, Rayisa Kondracki
DVD-VÖ: 2. Januar 2012, Universum Film GmbH

httpvh://www.youtube.com/watch?v=q3GOGxT9lqk

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV