Reviews no image

Veröffentlicht am 14.10.2016 | von Lara

0

ALUNAGEORGE – I Remember

AlunaGeorge - I Remember CD-Kritik

I like crashing waves
But I want to see them at first light
After a long night
And see the sky take shape
But I want to see the stars burn
After I’ve had my turn
And ooh, ooh
You’re working so hard
You played your card
So what’s the payoff?
And ooh, ooh
Big talk is cheap
You gotta go deeper than deep
To get me off

(AlunaGeorge – I´m In Control)

Das britische Duo AlunaGeorge geht nach seinem Debüt ‚Body Music‚ einen Schritt weiter und präsentiert mit ‚I Remember‚ eine catchige Pop-Platte. Dancehall, R´n´B, Elektronica und Deep House machen den Nachfolger zu einem trippigen Tanzalbum.

2013 gehörten Aluna Francis und George Reid mit ihrem coolen Elektropop zu den spannendsten Newcomern. Kollaborationen mit Disclosure oder Jack Ü ließen da nicht auf sich warten. Die drei Jahre Pause wussten sie jedoch zu nutzen, um nun mit ‚I Remember‘ eine Schippe drauf zu legen. Die Songs sind nicht mehr zurückhaltend, sondern gehen auf volle Power. Francis singt voller Selbstbewusstsein, dass man mit ihr nicht spielen sollte. Waren die Songs auf dem Debüt oft langsam, so sind die neuen Tracks bestens für die Tanzfläche geeignet.

Mean What I Mean‚ zahlt mit seinen Dancehall-Rhythmen Tribut an Bands wie Major Lazer und ist ein ziemlicher Ohrwurm. So auch ‚I´m In Control‚, das ein Feature des jamaikanischen Rappers Popcaan bereithält. Und schnell hat man Sommer, Strand und Sonne vor den Augen.

In My Head‚ bounct mit Deep-House-Klängen und könnte auch aus der Feder von Disclosure stammen. Hier kommt die etwas düstere Seite der Band zum Vorschein. Der Track wäre wohl eher etwas für den Underground als für den Mainstream-Club. „You give me life when I need it most, You always recognize, It’s like you got the power in you, hypnotized„, singt Aluna zu den tiefen Beats. Eine schöne R´n´B Hymne ist der Opener ‚Full Swing‚, auf der Aluna sich nach ihrem Liebhaber sehnt. Auch Titeltrack ‚I Remember‚, der von Flume co-produziert wurde, strahlt diese schönen Schwingungen aus.

‚I Remember‘ ist deutlich radiotauglich orientiert, was jedoch überhaupt nicht schlimm ist. Denn AlunaGeorge bauen ihre Stärken weiter aus und zaubern breitflächigere Pop-Hymnen, die direkt in Ohr gehen und einfach Spaß machen.

4von5

AlunaGeorge – I Remember
VÖ: 16. September 2016, Universal Music
www.alunageorge.com
www.facebook.com/alunageorge

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV