Buchvorstellung bei mir, bei dir

Veröffentlicht am 6.10.2021 | von Fred

0

Maeva Rubli & Anisa Alrefaei Roomieh – bei mir, bei dir

bei mir, bei dir ist das Testament vieler Begegnungen zwischen der Schweizer Illustratorin Maeva Rubli und der syrischen Geflüchteten Anisa Alrefaei Roomieh. Bereits vor der ersten gelesenen Seite, empfängt den Lesenden die Willkommensszene auf den Buchdeckeln mit offenen Armen in eine zutiefst bewegende persönliche Realität. Anisa erzählt Maeva am Küchentisch von ihrem Leben in Syrien, dem Zurücklassen ihrer Heimat nach dem Ausbruch des Bürgerkriegs im Jahr 2014, ihrer Ankunft in der Schweiz und den damit verbundenen Hoffnungen und Ängsten. Sie erzählt von der Bedeutung ihrer beiden Kinder, kleinen Familien-Anekdoten und schier unüberwindbaren Zweifeln an ihrem Dasein als Frau und Mutter in einem fremden Land. All diese Empfindungen und Erfahrungen teilt sie mit Maeva nicht nur durch ihre Erzählungen, sondern auch durch eigene Gedichte. Jedes Gespräch wird durch das Prisma der Perspektive gebrochen und Anisas Geschichte wird unausweichlich auch zu einem Teil von Maeva, die in strahlenden Primärfarben ihre Erinnerungen an die Zusammenkünfte der beiden auf Papier bringt.

Auf über 200 Seiten entsteht so ein mitreißender Strom aus Farben, Emotionen und Poesie, der zwischen Leichtigkeit und unheimlicher Intensität changiert. Genau wie Maevas Illustrationen manchmal viel und manchmal wenig zeigen, wird manchmal viel und manchmal wenig gesagt, bei mir, bei dir lebt vielmehr von der Stimmung und der Verbundenheit der Gesprächspartnerinnen. Maeva Rubli und Anisa Alrefaei Roomieh ist mit dieser Veröffentlichung ein Ausnahmewerk gelungen, das von dem Begriff Graphic Novel bei weitem nicht ausgefüllt wird. Zwischen zwei postkartengroßen Buchdeckeln erschaffen die beiden Autorinnen ihr ganz eigenes Universum der Empfindsamkeiten, das lange nachhallt. Kaum zu glauben, dass es sich bei der Veröffentlichung um eine Bachelorarbeit der Hochschule Luzern handelt. bei mir, bei dir ist eine Liebeserklärung an die Komplexität der Menschlichkeit geworden und eine uneingeschränkte Empfehlung für alle Freund*innen des offenen Dialogs. Für alle anderen erst recht!

Maeva Rubli, Anisa Alrefaei Roomieh – bei mir, bei dir
VÖ: 7. September 2021, Edition Moderne
232 Seiten, Hardcover
ISBN 978-3-03731-218-6

Tags: , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Fred ist 32 Jahre, wohnt in der Pop-City Damstadt und mag Hunde, Pizza und Musik.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV