Reviews

Veröffentlicht am 7.01.2022 | von Lea Kleisinger

0

DOPE LEMON – Rose Pink Cadillac

Honey, it’s been days
Since the sun rised
Through the smokey haze
Underneath the dark spliff
Down the middle
Don’t look the other way
While she’s been waiting
Bartender keep the change.
Hurry out of town
And she’s driving me this way
Caught the LA flu
Now it’s time to vaccinate
Down a dusty reservoir
Saddle up a view
On ‚cross the velvet
She dances without shoes.

(Dope Lemon – Stingray Pete)

Wer macht sich da schon wieder zu viele Gedanken über ein neu beginnendes Jahr? Keine Sorge, ihr müsst nicht mehr lange warten, um freiwillig oder unfreiwillig in einen verträumten und tiefenentspannten Zustand versetzt zu werden. Wieder einmal gehen die Danksagungen nach Australien. Unangefochten bringt diese zauberhafte Landmasse nämlich den Großteil an lässig-psychedelischen Indie-Rock-Legenden hervor. Ganz vorne dabei ist dieses Jahr Angus Stone alias Dope Lemon mit seinem neuen Album Rose Pink Cadillac, das eigentlich schon vor mehreren Wochen erscheinen sollte, uns jetzt aber den regnerischen Jahresbeginn versüßt. Übrigens eine kleine Info… wer dieses Gesamtkunstwerk vorbestellt hat und in Australien wohnt wurde in den Lostopf geworfen, um den 1960er Fleetwood Cadillac aus dem Musikvideo und von den Promofotos zu gewinnen. Aber egal ob in einem rosafarbenen Cadillac, auf dem Sofa, oder an der Nordsee – dieses Album lässt sich überall genießen.

Gleich zu Beginn das richtige Mindset zu etablieren ist mit dem Sound des Albums eindeutig gelungen. Rose Pink Cadillac lebt von grooviger E-Gitarre, slackem Gesang und einem fröhlichen, tanzbaren Refrain. Eingefangen vom Beat kann man nichts anderes tun als zu schwofen, wie die Großeltern sagen würden. Mit Kids Fallin´ In Love zwinkert Dope Lemon in Richtung Blues und die sanften Klavier- sowie Synthesizer-Melodien wirken mühelos. Weiter geht es mit rhythmischen Drums, Bläsern, sexy Intro und funkiger E-Gitarre. Howl With Me wirkt wie eine mystische Erzählung und begeistert mit einem wuchtigem Gitarrensolo kurz vor einem abrupten Ende. Über Sailor´s Delight sage ich nur folgendes: nautische Klänge, Mövengesang und verführerische E-Gitarre. Braucht man mehr? Every Day Is A Holiday feat Winston Surfshirt ist ein Downbeat Wunder mit atmosphärischen Lo-Fi-Hip-Hop Momenten. Mit bizarren Vocals und französischer Poesie geht es auf High Rolling feat Louise Verneuil weiter. Gegen Ende macht das Album eine überraschende Wendung in Richtung Dark Wave. Aber auch das zu meistern scheint für Angus Stone ein Leichtes zu sein.

Rose Pink Cadillac ist ein durchweg gelungenes drittes Studioalbum des Aussie Künstlers. Die mühelose Romantik der Lyrics und die wahnsinnig groovigen, abwechslungsreichen Beats sind zwar irgendwie das Markenzeichen Dope Lemons, scheinen hier aber besonders hervorzutreten. Lasst uns also unseren grauen Januar etwas verschönern und auf ein paar Stunden Sonne pünktlich zur Veröffentlichung hoffen.

Dope Lemon – Rose Pink Cadillac
VÖ: 7. Januar 2022, BMG Rights
www.dopelemon.com
www.facebook.com/dopelemon

Dope Lemon Tour:
16.03.22 Düsseldorf, Zakk
17.03.22 Berlin, Huxleys
19.03.22 Hamburg, Uebel & Gefährlich
20.03.22 Frankfurt, Batschkapp

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV