Reviews no image

Veröffentlicht am 1.08.2016 | von Lara

0

ADIAM – Black Wedding

Adiam - Black Wedding

I say a little prayer for rain
Trade my money for a black cloud
Come and wash the dirt away
And bring me back to life.
I´ve been a dead girl walking
The streets and night my only friend
The morning awakes my problems
Close my eyes for another day

(Adiam – Dead Girl Walking)

Adiam, das ist eine schwedisch-eritreische Sängerin, die jetzt schon als großer Geheimtipp gehandelt wird. Ihr Debüt ‚Black Wedding‚ vereint kühne Elektronik mit Avantgarde-Pop und groovigem Hip Hop. Experimentell und zugleich ambitioniert komponiert Adiam düstere Klangteppiche mit treibenden Beats.

Mit Berlin als Wahlheimat und Stockholm als Aufnahmeort hat die Platte der Sängerin beste musikalische Einflüsse. Und das merkt man sofort. ‚Quiet Desperation‚ ist eine 80er-Hommage, verpackt in modernem Mantel aus Synthies und R’n’B. „The mass of men lead lives of quiet desperation„, singt Adiam mit ihrer kühlen Stimme. Nicht nur musikalisch hat die Platte einige düstere Momente, sondern auch die Lyrics umspielen diese Atmosphäre. „I´ve been a dead girl walking, the streets and night my only friend„, heißt es auf ‚Dead Girl Walking‚. Untermalt wird der melancholische Text durch ein vibrierendes Streichorchester. Noch imposanter klingt ‚Runaway‚, das sich durch dunkle Bässe auszeichnet. Auch ‚Dark Lake‚ spielt mit flinken R’n’B Sounds a la FKA twigs. Adiam zeigt viel Power und Gefühl auf ihren Songs. So vor allem auf ‚Fearless‚, das sehr vom 90-er R’n’B beeinflusst ist. „It´s only you who´s losing, knock them all down„, heißt es dort. Eine schön klingende Kampfansage.

‚Black Wedding‘ schlägt harmonisch die Brücke zwischen feinfühligem Pop und kühler Elektronik. Von Adiam werden wir bestimmt noch viel hören.

3-4von52-300x74

Adiam – Black Wedding
VÖ: 26. August 2016, Vertigo
www.adiam-music.com
www.facebook.com/adiamofficial

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV