Reviews

Veröffentlicht am 26.06.2019 | von Dennis Möller

0

THE TALLEST MAN ON EARTH – I Love You. It’s A Fever Dream


Foto-© Kaitlin Scott

I travel the fever road
I travel clouds of my mistakes
And sure, I can drift away
But I’ll be just around the corner from your love

There is a world within the world somehow
And it will steal me in the long winter
Oh, how I wish that I could call it now
Just to remember there is peace somewhere

(The Tallest Man On Earth – I’ll Be A Sky)

Kristian Matsson alias The Tallest Man On Earth ist zurück und führt uns sanft durch eine neue Geschichte. Der höchste Mann der Welt sitzt in einer Hotel Bar und zückt mit glänzender Stirn die Gitarre, er summt alleine die Wände an. Das Fieber steigt, die Sinne werden schummrig und allmählich gesellt sich das Unterbewusstsein hinzu. Es erklingt durch entfernte Instrumente, die ihn behutsam auf die andere Seite führen. Willkommen in I Love You. It’s A Fever Dream.

Der Träumer windet sich durch die Stadt, die niemals schläft, überrollt von den Running Styles of New York. Er schwebt über Verkehr und Menschen. Er ist in einer Erinnerung gelandet. Erkennbar am Hall, der sich durch das gesamte Album zieht. Ein Hall, als würden die Wolkenkratzer sein Flehen in den Himmel leiten…doch dort oben ist man genau so ratlos wie hier. Also sucht er die Antworten in der Vergangenheit. There’s A Girl und My Dear – Das Fieber bringt ihn zu seiner Verflossenen. Die Seele wandert ungehindert, denn der weichgekochte Kopf erreicht das Herz nicht mehr. Bei ihr angekommen muss er feststellen, dass das Mädchen ein neues Leben führt und er sie verloren hat. I’m A Stranger Now – Wieder dieser Hall, wieder diese Distanz. Die Luft ist dünn am Ende des höchsten Mannes der Welt und die Träume weit. In Waiting For My Ghost sucht der Rastlose seinen Geist, seine Haltung, um sie in I’ll Be A Sky wieder fallen zu lassen und von der absoluten Freiheit zu träumen. Doch auch die ist voller Erwartungen. Was bleibt also? Nur noch der Moment: All I Can Keep Is Now. Die Reise gelangt in die Gegenwart zurück. Im titelgebenden Stück I Love You. It‘s A Fever Dream kündigt eine einsame Trompete die Sonne, einen neuen Morgen an. Das Bewusstsein kommt ins Jetzt zurück. Alles nur geträumt. Doch der Traum hat ein gutes Gefühl hinterlassen. Die Brust ist weit und neuer Mut steigt auf. Mit seinem Gitarrenkoffer verlässt der Mann die Hotel Bar.

Ein starkes Album eines weisen Mannes. Es ist beeindruckend wie Kristian Matsson uns in seine Poesie führen kann, ohne sie aufzudrücken. Ohne Kitsch. Still und behutsam, dennoch mit Sogwirkung. Man möchte alles stehen lassen und dem Fieberträumenden folgen. Wer sich darauf einlassen kann, wird um eine Seelenfreude reicher.

The Tallest Man On Earth – I Love You. It’s A Fever Dream
VÖ: 28. Juni 2019, Rivers / Birds Records
www.thetallestmanonearth.com
www.facebook.com/thetallestmanonearthofficial


Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Arctic Lake & Sam Calver

    Arctic Lake & Sam Calver

    Am 14.12. findet unser letztes Wohnzimmerkonzert für dieses Jahr statt. Mit dabei sind dieses Mal Arctic Lake und Sam Calver in einer geheimen Location in Darmstadt.

  • GLF 2020 Startnext

    GLF 2020 Startnext

    Am 29.08 & 30.08. 2020 wird der Herbst wieder ein goldener. Ein paar limitierte Hardtickets und Goodies aus dem GLF-Kosmos präsentieren wir euch in unserer Crowdfunding Kampagne.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV