Buchvorstellung Nie Nie Nie

Veröffentlicht am 23.04.2021 | von Vanessa Hänf

0

LINN STRØMSBORG – Nie, Nie, Nie

Linn Strømborg - Nie, Nie, Nie

Die 35-jährige namenlose Protagonistin des Romans Nie, Nie, Nie von Linn Strømsborg hat sich vor Jahren selbstbestimmt gegen Kinder entschieden. Sie erzählt davon, wie sich dieser Entschluss auf ihr Leben und auf ihre Beziehungen zu ihren Mitmenschen auswirkt, denn ihr Umfeld hat Probleme ihre Entscheidung zu akzeptieren und konfrontiert sie wiederholt mit dem Thema Kinderwunsch. Besonders ihre Mutter lebt schon länger in der Erwartung auf ein Enkelkind, schließlich leben ihre Tochter und ihr Partner Philip schon seit acht Jahren in einer stabilen Beziehung. Doch auch Philip zweifelt zunehmend, ob er mit der Haltung seiner Freundin langfristig glücklich sein wird und als schließlich ihre beste Freundin Anniken und deren Mann Alex plötzlich ihre Schwangerschaft verkünden, verändert sich alles und das Thema wird omnipräsent. 

Nie, nie, nie setzt sich auf authentische Weise mit den großen Themen der Zeit auseinander: Selbstbestimmte Weiblichkeit und deren Vereinbarung mit Elternschaft. Linn Strømsborg stellt sich den Fragen, mit denen sich jede Frau* – mit oder ohne Kinderwunsch – irgendwann konfrontiert sieht: Ist mein Leben wirklich nur mit Kind vollständig? Darf man sich in einer Beziehung ohne Kind als Familie bezeichnen? Warum fällt es so schwer andere Lebensentwürfe zu akzeptieren? Als Leser*in nimmt man in kurzen, knappen Kapiteln an der Realität der Protagonistin teil, während durch schnelle Zeitsprünge ihre Gefühlswelt klar, ungeschönt und absolut nahbar dargestellt wird, ohne dabei jemals an Wärme zu verlieren.

Linn Strømsborg entwirft mit Nie, Nie, Nie weder ein feministisches Manifest, noch ein Urteil über Menschen, egal für welchen Weg sie sich entscheiden. Im Gegenteil – Strømsborg schafft Akzeptanz und Empathie für ausnahmslos Jede*n und legt mir ihrem vierten Buch ein absolut lesenswertes Werk zu einer von Komplexität durchzogenen Thematik vor.

Linn Strømsborg – Nie, Nie, Nie
VÖ: 12. April 2021, DuMont Verlag
256 Seiten, Originaltitel: Aldri, aldri, aldri
ISBN 978-3-8321-8133-8

Tags: , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Das nächste Golden Leaves Festival findet vom 27.-29. August 2021 mit BOY, SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen mehr in Darmstadt statt.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV