Film

Veröffentlicht am 29.05.2012 | von Dominik

0

J. EDGAR – Filmkritik

Edgar, du wirst eines Tages der mächtigste Mann des Landes sein!

(Annie Hoover – J. Edgar)

Wer in seiner Amtszeit acht verschiedene Präsidenten mit den unterschiedlichsten Überzeugungen überlebt hat und 48 Jahre als Chef die US-amerikanischen Bundespolizei FBI geführt hat, muss wohl erstens einiges an Macht und zweitens einiges zu erzählen gehabt haben. Clint Eastwoods Biopic ‚J. Edgar‚ über das Leben von J. Edgar Hoover setzt genau dort an:

Als junger Mann macht es sich J. Edgar Hoover (Leonardo DiCarpio) zur Aufgabe nach seinen eigenen Prinzipien das Federal Bureau of Investigation, kurz FBI, aufzubauen und zu lenken. Dazu gehört eine rigide Auswahl seiner Beamten, die nicht nur zu den besten Universitätsabsolventen gehören sollen, sondern sich auch durch Stil und Moral herausstellen müssen. Daneben revolutioniert der kontrollsüchtige und egozentrische Hoover die kriminalistische Spurensicherung und sichert sich gegenüber Politikern, die er bespitzeln lässt, mit Geheimakten ab – denn so wie jedem mächtigen Mann weht auch J. Edgar einiges an Gegenwind um die Ohren.

Biopics stehen und fallen ja immer damit, ob der Charakter im Mittelpunkt der Handlung vielschichtig bzw. in der Bedeutung für seine Zeit mitentscheidend genug war. Beides trifft auf den Begründer des FBI zu, der sich darüber hinaus permanent in der Öffentlichkeit präsentierte, zu den angesehensten Persönlichkeiten der Politik gehörte und sich in Szene zu setzen wusste. Dazu kommen noch die Geheimnisse um sein Privatleben, das er strikt unter Verschluss hielt, und die Informationen, die er über Politiker, Organisationen und Bürger sammelte – macht ein rundum spannendes Angriffsfeld. Nachdem er zuvor schon in ‚Aviator‚ für Martin Scorsese Howard Hughes spielte, legt Leonardo DiCaprio bei ‚J. Edgar‘ mal wieder eine erstaunlich facettenreiche Schauspiel-Leistung hin (gerade auch im Originalton), trägt den Film während jeder düsteren Minute, wird Hoover und macht den Film zu einem vielschichtigen Porträt, das sich schon allein durch sein Spiel das Prädikat „sehenswert“ verdient!

J. Edgar (USA 2011)
Regie: Clint Eastwood
Darsteller: Leonardo DiCaprio, Naomi Watts, Judi Dench, Armie Hammer, Josh Lucas, Geoff Pierson
DVD-VÖ: 25. Mai 2012, Warner Home Video

httpvh://youtu.be/K_ZAiynOaB0

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Close Talker & Kirsten Ludwig

    Close Talker & Kirsten Ludwig

    Am 19.10. steigt unser nächstes Wohnzimmerkonzert in einer geheimen Location in Darmstadt. Dieses Mal sind Close Talker & Kirsten Ludwig mit von der Partie!

  • GLF 2020

    GLF 2020

    Am 29.08 & 30.08. 2020 wird der Herbst wieder ein goldener. Early Bird Tickets und feinstes Merch der letzten Jahre gibt es ab sofort in unserem Shop.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV