Reviews

Veröffentlicht am 9.11.2017 | von Lara

0

SAM SMITH – The Thrill Of It All


Foto-© Universal Music

You must think that I’m stupid
You must think that I’m a fool
You must think that I’m new to this
But I have seen this all before
I’m never gonna let you close to me
Even though you mean the most to me
‚Cause every time I open up, it hurts
So I’m never gonna get too close to you
Even when I mean the most to you
In case you go and leave me in the dirt

(Sam Smith – Too Good At Goodbyes)

Sam Smith meldet sich nach drei Jahren mit seinem zweiten Album The Thrill Of It All zurück. Herzschmerz scheint immer noch das große Thema in seinem Leben zu sein. Das Resultat sind zehn emotionale Balladen, die sich wieder durch Smiths herausragende Stimme auszeichnen.

Die Grundstimmung auf dem neuen Album ist meistens immer gleich. Smith hat Liebeskummer und versucht damit klarzukommen. Auf seinem Debüt In The Lonely Hour war das natürlich auch Thema Nummer Eins, doch durch Songs wie Money On My Mind oder La La La (nur Single) sorgte der Engländer für Variation. Keine Frage, The Thrill Of It All ist ein starkes Album, auf dem sich Smith sehr sensibel zeigt. Die erste Single Too Good At Goodbyes ist wohl die Antwort auf Adeles Hello und besticht durch tolle Lyrics und Melodien. „And every time you walk out, the less I love you, Baby, we don’t stand a chance, it’s sad but it’s true“, singt Smith. Ein echter Hit. „Cause I’m never gonna heal my past, If I run every time it starts, So I need to know if I’m in this alone“, singt er auf Say It First, das vom Sound her etwas The xx ähnelt.

One Last Song und Baby, You Make Me Crazy besitzen noch am ehesten einen Uptempo-Beat und spielen mit etwas Soul und Funk. HIM ist ein besonderes Stück, da es vom Coming-Out handelt. Dabei spielt Smith gekonnt mit den Worten HIM und him als einmal im Sinne von Gott und einmal im Sinne von einem Mann. „Don’t you try and tell me that God doesn’t care for us, it is him I love, it is him I love“, heißt es. Man merkt, dass Sam Smith in drei Jahren nach seinem Megaerfolg mit dem Debüt und der Hit-Single Stay With Me gereift ist. Dennoch wäre es schön gewesen, manchmal das Tempo etwas zu steigern und bisschen mehr für Abwechslung bei den Themen der Lyrics zu sorgen. Wahrscheinlich wird das Album so oder so wieder millionenfach verkauft. Bei dieser traumhaften Stimme kein Wunder.

Sam Smith – The Thrill Of It All
VÖ: 3. November 2017, Capitol
www.samsmithworld.com
www.facebook.com/samsmithworld

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • The King’s Parade Kirchenkonzert

    Anmeldung für das Kirchenkonzert mit The King's Parade

    Hier geht es zur Anmeldung für das Kirchen- konzert mit The King’s Parade.

  • Bedroomdisco TV

  • Newsletter

  • Bedroomdisco Favs Playlist