Reviews

Veröffentlicht am 2.02.2021 | von Saskia Böttjer

0

KIWI JR. – Cooler Returns


Foto-© Warren Calbeck

You take a photo of the CN Tower
You take another of the Honest Ed’s sign
While I take photos of your photos
And they really move people I know online

(Kiwi Jr. – Undecided Voters)

Best Friend Alert! Wenn diese Kanadier sich als meine Freunde bewerben würden, ich müsste nicht lange überlegen: smart, immer up to date, politisch interessiert, sehr wortgewandt, humorvoll und mit einer positiven Einstellung und Schwung durchs Leben gehend. Kiwi Jr. haben es irgendwie drauf.

Das schließe ich natürlich ausschließlich aus ihren 13 Songs des zweiten Albums Cooler Returns. Aber die haben es in sich und der Name ist Programm in diesem 36-minütigen Feuerwerk der Indierock-Hymnen. Bodenständig im besten Sinne – ohne viel Chichi, dafür mit Inhalt. Musikalisch erklingt Uptempo-Indierock mit viel Gitarre und Melodie, tanzendem Bass, ein bisschen Glasgow Charme und Westküsten-Indie. Das klingt so zeitlos aber gerade auch deshalb in der Zeit: textlich inspiriert von Corona, dem gegenwärtigen Geschehen, den Nachrichten, alles mit einem gewissen Humor und ewig zwinkerndem Auge, denn so sind die Kanadier eben.

Und so zieht ein Flow durch das Album, jeder Song passt zu dem anderen, das Album ist einfach rund. Cooler Returns mit seinem markanten Gitarrensolo stellt die Frage, was denn überhaupt cool sei. Guilty Party verbreitet so gute Laune, mit dem du morgens wie Jim Carrey mit dem Zeigefinger gezogen durch die Straßen spaziert, als ob die dir Welt gehöre. Dabei wird es nie langweilig – hier mal ein Bruch, dort eine Gitarrenbridge – plötzlich erklingt eine Mundharmonika oder das Piano begleitet den Song.

Wer hier noch zögert darf dem Riecher des ruhmreichen Indie-Label Sub Pop vertrauen, das dieses Album veröffentlicht.

Kiwi Jr. – Cooler Returns
VÖ: 22. Januar 2021, Sub Pop
www.kiwijr.com
www.facebook.com/kiwijrgroup

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV